Zink

Zink

Zink wird zu großen Teilen eingesetzt, um Messing herzustellen, eine Legierung aus Kupfer und Zink oder als Korrosionsschutz für Stahl- und Eisenprodukte. Die sogenannte Verzinkung von Stahl und Eisen - ein metallischer Überzug aus Zink - beansprucht ca. 50% der Zinkverarbeitung für sich.

Die Verwendung von Zink hat eine lange Tradition und auch heute noch finden sich immer neue Anwendungsgebiete. In Batterien wird Zink beispielsweise oft verwendet, aufgrund seiner elektrochemischen und physikalischen Eigenschaften. Zudem überzeugt Zink in der Industrie mit einer hohen Umweltverträglichkeit.

Preise für Zinkschrott bei Kiro Schrotthandel

Aktueller Zinkpreis*:

1,45/€kg

Zink erkennen

Zink ist bläulich blassgrau und bei Zimmertemperatur spröde. Zwischen 100°C und 200°C kann man das Metall jedoch gut verarbeiten, da es sich bei diesen Temperaturen leicht verformen lässt.

  • Magnetisch: nein
  • Aussehen: bläulich-blassgrau
  • Chemische Formel: Zn
  • Dichte: 7,14 g/cm³
  • Schmelzpunkt: ca. 420°C

Was ist Zink?

Zink findet sich zumeist in gebundenen Erzen. Zum Beispiel in Zinksulfiderzen, die überwiegend zur Zinkgewinnung genutzt werden. Die Zinksulfiderze werden der Luft ausgesetzt und so in Reaktion mit Sauerstoff zu Zinkoxid. Danach kann das Zink weiterverarbeitet werden.

Zink wird bereits seit tausenden von Jahren genutzt, beispielsweise zur Herstellung von Messing. Man weiß heute, dass bereits die Römer für Ihre Münzen Kupfer und Zinkerz verschmolzen haben, um Messing zu produzieren.

Nach so einer langen Geschichte hat Zink jedoch heutzutage noch lange nicht ausgedient. Es ist ein flexibel einsetzbares Metall und wird daher im Maschinenbau, in der Bau- und Automobilindustrie und vielen anderen Bereichen eingesetzt. Auch in der pharmazeutischen und chemischen Industrie wird Zinkoxid eingesetzt, ebenso wie in der Luft- und Raumfahrt.

Und nicht zuletzt hat die Hightechindustrie das vielseitige Metall als wertvolle Ressource für ihre Produkte entdeckt. Daher ist in unserer heutigen technisierten Welt Zink ein sehr wichtiger Rohstoff.

Im Gegensatz zu anderen Ressourcen gibt es Zinkerze in großen Mengen. Gleichzeitig lässt sich dieses Material jedoch auch außerordentlich gut wiederverwenden, was es für die Schrottindustrie wertvoll macht.

Der Wert von Zink

Zink kann fast ohne Wertverlust recycelt werden. Damit ist Zink ein sehr beliebter Rohstoff auf dem Schrottplatz. Denn trotz des hohen Vorkommens an Zinkerz sollte man sich nicht auf einen unerschöpflichen Abbau verlassen und schon jetzt das Recycling als eine umweltschonende Alternative in Betracht ziehen.

*Da sich der Zinkpreis jedoch täglich verändern kann, informieren Sie sich bitte direkt bei uns für eine verlässliche Preisangabe. Nutzen Sie dazu unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 0172 - 30 86 880.